Naturraum gefährdet!

Das Great Barrier Reef liegt  vor der Nordküste Australiens. Es ist das größte zusammenhängende Korallenriff der Erde. Es beherbergt über 2.900  zusammenhängende Korallenriffe und ist Heimat von vielen Tier- und Pflanzenarten .

Im Great Barrier Reef gibt es 359 Steinkorallenarten, 80 Arten von Weichkorallen und Seefedern, über 1.500 Fischarten, 1.500 Schwammarten, 5.000 Weichtiere, 800 Arten von Stachelhäutern z.B. Seesterne, 500 Arten von Seetang und ca. 215 Vogelarten. Eine Menge, oder?!                                        

Durch die Globale Erwärmung sterben leider zunehmend viele Korallen ab oder verblassen. Zwischen 1985 und 2012 verlor das Riff ca. die Hälfte aller Korallen.

File photo taken in October 2016 shows coral bleaching at the Great Barrier Reef in Australia, a World Heritage Site.

Um das Great Barrier Reef oder andere schöne Strände zu retten, kann man darauf achten, seinen Müll nicht in die Umwelt zu schmeißen. Außerdem kann man versuchen ein wenig im Alltag auf Plastik zu verzichten!

Amelie Reinert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.